Laufende Projekte

Die Stiftung Giessbach dem Schweizervolk ist Eigentümerin des 22 Hektaren umfassenden Garten- und Parkgebiets der Giessbachdomäne. Sie kümmert sich um die Pflege dieser einmaligen Erholungslandschaft und sorgt mit regelmässigen Unterhaltsarbeiten für die Sicherheit und die Freude der unzähligen Besucherinnen und Besucher.

Zusätzlich zum laufenden Unterhalt stehen auch grosse Arbeiten an:

  • Nachdem in den letzten Jahren an der Gebäudehülle nur kleinere Unterhaltsarbeiten ausgeführt wurden, drängt sich nun eine umfassende Renovation in Etappen auf. Je länger zugewartet würde, desto aufwändiger und kostspieliger wären die Arbeiten. Deshalb wurde in einer ersten Etappe die Westfassade Richtung See im Winter 2011/2012 saniert. In einem zweiten Schritt soll die Fassade auf Seite der Wasserfälle saniert werden.
  • Zudem bedürfen sämtliche 70 Zimmer einer umfassenden Renovation. Teppiche und Tapeten müssen erneuert und die Badezimmer saniert werden.
  • Unerlässlich ist auch eine Stabilisierung der 1884 erbauten Treppe im Innern des Grandhotels, die dem Personal als Fluchtweg dient. Trockenfäulnis beeinträchtigt die Tragsicherheit der Treppe und damit auch die Sicherheit der Belegschaft im Notfall.

Das Instandhalten und fortwährende Reinigen der vielen Kilometer romantischer Spazier- und Wanderwege, der Picknickplätze und Familienfeuerstellen, der Ruhebänke und Aussichtsterrassen, aber auch die Pflege der grossen Waldflächen, der Unterhalt und die Sicherung der Brücken (um nur einiges zu nennen) – dies alles kostet viel Geld. Die Stiftung, die dafür allein aufkommt, ist auf Spenden dringend angewiesen. Deshalb: Werden Sie Giessbach-Gönner – helfen Sie mit, Giessbach für uns und die Nachwelt zu bewahren.